Geflügel vom Bauernhof – Elfriede Speckner

Einkaufen auf dem Bauernhof

Artgerechte Tierhaltung – Unser Familienbetrieb liegt am östlichen Rand des Landkreises Rottal-Inn, umrahmt von grünen Wiesen, Hügeln und Wäldern.

Unsere Bauernenten, Puten und Bauerngänse werden nach alt herkömmlicher Weise gehalten und gefüttert. Die Tiere genießen viel Sonne und erfreuen sich an Futter aus eigenem Anbau. Das Fleisch unseres Geflügels zeichnet sich durch hervorragenden Geschmack und seine unvergleichliche Zartheit aus.

Unser Sortiment:

  • Frisches Geflügel aller Art
  • Schmalzgebäckspezialitäten
  • Brot
  • Eier
  • Nudeln
  • Hausmacher Presssack
  • und vieles mehr…

Unsere Schmalzgebäckspezialitäten:

  • echte Bauernkiachl
  • Zwetschgen-Pafesen
  • Apfelkiachl

Wir wünschen guten Appetit!
Einkaufen, ein kleiner Plausch und Bekannte treffen – alles auf dem Wochenmarkt.
Auf ihren Besuch freut sich…
Elfriede Speckner

Unsere Gebäckspezialitäten werden für Sie an Ort und Stelle stets frisch zubereitet.

Wir backen nach traditionellen Rottaler Rezepten.

Wir verwenden ausschließlich die besten Mehlsorten, Milch, Butter, Zucker, Hefe, Sauerrahm, Zwetschgen und Dörrzwetschgen.
Unsere Schmankerl werden in gutem, reinem Pflanzenfett herausgebacken.

Ein Rezept:
Entenbrust mit Zwiebelconfit
Zutaten für 4 Personen:
350g rote Zwiebeln, 1 EL Öl, 2 EL Zucker, 1/8 Portwein (ersatzweise roter Traubensaft), 4 EL Aceto Balsamico, 2 EL Rosinen, ½ TL gekörnte Brühe, Salz + Pfeffer, 4 Entenbrustfilets (á ca. 250g)

Bereitungszeit: 1 Stunde
Bratzeit: 40 Minuten
Pro Portion etwa: 3140kJ/750Kcal

Außen knusprig, innen saftig. So wird die Gans richtig lecker!

Würzige Füllung – Wichtig: Die Gans auch innen kräftig mit Salz und Pfeffer einreiben. Nicht zu prall mit Äpfeln, Zwiebeln und Kräutern füllen, denn die Füllung dehnt sich beim Garen aus.

Gut verschnürt – Damit die Füllung beim Garen nicht herausfällt, steckt man die Bauchöffnung erst mit Holzspießchen zu. Diese dann über Kreuz mit Küchengarn umwickeln und oben zusammenbinden. Zum Servieren einfach die Holzspießchen herausziehen.

Garprobe – Eine ca. 3 kg schwere Gans braucht im Ofen bei 180 C ca. 2 1/2 Stunden. Die Garprobe: mit einem Holzspieß in die Gänsekeulen stechen, tritt klarer Bratensaft aus, ist das Fleisch gar.

Tranchieren – Dafür braucht man ein scharfes Messer und eine Fleischgabel.Das Geflügel auf den Rücken legen, Keulen und Flügel vom Rumpf schneiden, etwas abbiegen und am Gelenk durchtrennen. Dann das Brustfleisch vom Knochen schneiden.


KONTAKT

Elfriede Speckner
Ecking 1
84371 Triftern

Tel.: 08562 – 12 65
Mobil: 0171 – 305 93 49

Wochenmärkte:
Mittwoch: Griesbach
Freitag: Stadtplatz Pfarrkirchen
und Rathausplatz Eggenfelden
Samstag: neuer Marktplatz Bad Birnbach und Kirchenplatz Simbach
Jeweils von 7:00 – 12:00 Uhr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen